Presse

Weserkurierartikel vom 13.04.2021

„Ein Halt in der letzten Lebensphase“
Die Hospizhilfe Bremen möchte durch eine Plakataktion in der Stadt Sterbenskranke und ihre Angehörigen auf die Möglichkeit der kostenlosen Sterbebegleitungen auch in der Pandemie aufmerksam machen.

zum Artikel


AWO engagiert 4/20219

„Tod und Trauer aus der Tabuzone holen“
Großes Interesse am Fachtag „Ein würdiger Abschied“ zum Thema Sterbe- und
Trauerkultur für Menschen mit Besonderheiten

zum Artikel


Eine Zusammenfassung des Vortrags beim 2. Palliativtag von Regina Heygster
über „Spirituelle Aspekte bei der Begleitung“ können Sie im Artikel
des Chefredakteurs Hans-Christian Winters,
Cuxhavener Nachrichten, vom 20.05.2012, nachlesen.

klicken Sie auf den Link
Cuxhavener Nachrichten_21 05 2012_Palliativtag


„Wenn ich nur einen Tag zu leben hätte“

So lautete das Thema des sehr gut besuchten Vortrags der 1. Vorsitzenden der Hospizhilfe, Regina  Heygster, den sie zum Abschluss der Fotoausstellung „Leben und Tod“ der Bremer Fotografin Petra Kemper im  Mehrgenerationenhaus  Zeven hielt.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier. (Copyright Zevener Zeitung)


Benefiz-Konzert zu Gunsten der HospizhilfeBenefizWK

„War das eine Überraschung am Eingang des Theatersaals! Hiltrud Kopte aus dem Peterswerder hatte so etwas noch nicht erlebt: „Einfach toll, weil es so persönlich ist! “Die „süßen“ Frauen vom Blaumeier-Atelier empfingen die Gäste. Alle elf waren als Kellnerinnen mit rosa Bluse sowie weißer Schürze gekleidet und begrüßten die Zuschauer mit lieben, netten Worten und einem herzlichen Händedruck. So wurde das Publikum schon gleich zu Beginn auf einen außergewöhnlichen Abend eingestimmt.“
Bei Klick auf das Vorschaubild können Sie den Artikel des Weser-Kuriers komplett lesen. (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Bremer Tageszeitungen AG)

Bilder vom Konzert können Sie sich hier anschauen.


Sterbehilfe – Mord oder Erlösung ?

Center.TV hat am 13.10.2010 die 1.Vorsitzende der Hospizhilfe, Regina Heygster, zum Stadtgespräch mit diesem Thema eingeladen.
Weitere Gäste waren: Hubertus Ravert (Chefarzt für Intensivmedizin am Klinikum Bremen-Ost), Peter Puppe (Buchautor “Ich sterbe mich”) und Bernhard Memering (katholischer Seelsorger). Die Moderation hatte Anneke ter Veen.

Sehen Sie hier einen Ausschnitt aus der Sendung (Copyright: center.tv – Heimatfernsehen für Bremen und Bremerhaven GmbH im Kabel auf S 21)

[flashvideo file=wp-content/uploads/2009/08/VTS_01_2.flv /]