Begleitung in der Pflege

Hospiz-Fortbildung für Pflegedienstkräfte – Vertiefte Auseinandersetzung und neue Berührung mit „Tod und Sterben”

Pflegedienstkräfte begleiten Menschen umfassend: Sie pflegen sie und sorgen für das physische und psychische Wohlbefinden ihrer Patienten. Während des Sterbe-Prozesses gilt es für Pflegedienstkräfte in besonderem Maße, den Patienten Aufmerksamkeit und Einfühlung zu Teil werden zu lassen.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Bedürfnisse der Sterbenden sensibel zu erspüren und sich in neuer Weise vertieft mit dem Thema „Tod und Sterben” auseinander zu setzen.

Der Kurs vermittelt die Fähigkeit, alten, kranken, sterbenden oder trauernden Menschen mitfühlend zu begegnen und sie einfühlsam zu begleiten.


Seminarleitung:

Regina Heygster, Dozentin und Supervisorin für den sozialen Bereich

Organisatorisches:

Termine und Kosten nach Absprache – in der Regel vier Nachmittage à 3 Stunden

web development