Willkommen

Hospiz-Aktuell

Wir sind umgezogen! Sie finden uns jetzt in unseren neuen Geschäftsräumen in der Nähe des Bahnhofs:

Außer der Schleifmühle 35/37, im 1 OG.

28203 Bremen; Telefon 0421/324072

Fax: 0421/324074

 


Benefizabend für die Hospizhilfe Bremen e.V.

Endlich! Wir freuen uns, den nächsten Benefizabend für die Hospizhilfe Bremen e.V. ankündigen zu können.

Zum vierten Mal werden am 26.02.2017 um 18:oo Uhr Bremer Künstler in den Räumen der Shakespeare Company am Leibnizplatz in Bremen zugunsten der Hospizhilfe Bremen e.V. auftreten.

Alle diese Künstler haben sich bereit erklärt, sich an diesem Abend pro bono für die Hospizhilfe Bremen e.V. zu engagieren. Und auch die Shakespeare Company verzichtet im Rahmen dieser Benefizveranstaltung auf die Raummiete.

Für dieses Engagement – auch der Ehrenamtlichen die im Hintergrund für die Realisierung dieses Abends gearbeitet haben – möchten wir uns im Namen der Hospizhilfe Bremen e.V. schon jetzt ganz herzlich bedanken.

Selbstverständlich hoffen wir auf viele Besucher an diesem Abend, die zweifellos ein buntes, spannendes und unterhaltsames Programm geboten bekommen werden.


Wer kann sich an uns wenden

  • unheilbar kranke Menschen, die in der letzten Zeit Ihres Lebens Begleitung wünschen
  • Familienangehörige und Freunde
  • Menschen aus medizinischen, pflegerischen und seelsorgerischen Berufen
  • Menschen, die an ehrenamtlicher Hospizarbeit interessiert sind

Was wir tun

Unsere Begleitung richtet sich ausschließlich nach den Wünschen der betroffenen Menschen.

Wir versuchen…
…auf die Ängste vor dem Alleinsein und vor Schmerzen einzugehen, uns Gesprächen über Sterben , Tod und Trauer zu stellen und dem sterbenden Menschen unsere Zeit zu schenken.

Wir bieten…
…Angehörigen zeitweilige Entlastung an und stehen ihnen bei der Begleitung des Sterbenden zur Seite.

Wir helfen…
…dem Sterbenden und seiner Familie, vonein ander Abschied zu nehmen.

Wir begleiten…
…Angehörige durch die Zeit von Abschied und Trauer.


Wir bieten ferner

  • Kurse zur Vorbereitung für die ehrenamtliche Arbeit als Hospizbegleiterin / Hospizbegleiter
  • einen »offenen Trauertreff« einmal wöchentlich
  • Einzelberatungen und Seminare zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Vorträge und Seminare zum Thema Tod und Sterben
web development